InternetPLATTFORM

ESCMID
European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases

ESCMID – Managing infections, promoting science

Mit Mitgliedern aus ganz Europa und mittlerweile vielen weiteren Kontinenten hat sich ESCMID in den letzten Jahren zur führenden Gesellschaft Europas auf dem Gebiet der klinischen Mikrobiologie und Infektionskrankheiten entwickelt.

Das Highlight der Organisation ist der ECCMID, ein Kongress, der jährlich in verschiedenen europäischen Ländern stattfindet und mit seinem Programm eine Sammlung der aktuellsten und von Spezialisten hoch priorisierten Themen der oben genannten Kernbereiche bietet.

So hat sich der ECCMID mittlerweile als beliebter Treffpunkt etabliert, bei dem internationale Spezialisten der klinischen Mikrobiologie und Infektionskrankheiten Gelegenheit finden, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und zu vernetzen.

KUNDE

European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases, Basel

 

www.escmid.org

www.eccmid.org

 

Anforderung

Wir wurden zunächst damit beauftragt, den ESCMID-Internetauftritt neu zu gestalten. Die bisherigen Strukturen sollten vereinfacht und die Bedienoberfläche der Seite benutzerfreundlicher gestaltet werden. Nutzer sollten zudem die Möglichkeit erhalten, sich zu registrieren, um dadurch auf mehr Inhalte zugreifen zu können als nicht-registrierte Nutzer.

Mit dem wachsenden Erfolg von ESCMID der letzten Jahre in Europa und über dessen Grenzen hinaus, wuchsen auch die Anforderungen an das stetig wachsende ESCMID-Online-System – und an uns.

mensemedia soll ESCMID bei ihrer Vision, weltweit zu einer der führenden Gesellschaften auf dem Gebiet der klinischen Mikrobiologie und Infektionskrankheiten zu wachsen, unterstützen: Mit der regelmäßigen Pflege und dem Support der Systeme, mit der Weiterentwicklung der Plattformen und mit strategischer Beratung.

Umsetzung

  • TYPO3
  • PHP
  • Symfony
  • Zend
  • MySQL
  • SOAP
  • AJAX
  • Solr
  • WordPress

Lösung

Nachdem wir die alte Website analysiert und den Bedarf von ESCMID ermittelt hatten, erstellten wir eine neue Informationsarchitektur und entwarfen ein neues grafisches und technisches Konzept. Dank der Umsetzung auf Basis des Content-Management-Systems TYPO3 bietet die Website ihren Nutzern unterschiedliche Möglichkeiten zur Information und Kommunikation.

Eine umfangreiche Datenbankstruktur bildet die Grundlage für unterschiedliche Zugriffsberechtigungen und die Möglichkeit, sich online zu registrieren. Über eine SOAP-Schnittstelle wurde die Online-Registrierung zusätzlich an ein Bezahlsystem angebunden.

Das ESCMID-System schließt mittlerweile Unterorganisationen, Microsites, Anbindungen zu Drittsystemen und zahlreiche Features wie Online-Wahlen und -Umfragen, Job- und Expertenplattformen oder Online-Bibliotheken mit ein.

Pluspunkte

  • Neueste Technologien, hohe Sicherheitslevel, stetige Weiterentwicklung
  • Inhalte sind dank der Content-Management-Systeme TYPO3 und WordPress einfach zu aktualisieren
  • Ein eigens erstelltes Redaktionsmanual leistet Hilfestellung bei der redaktionellen Pflege
  • Automatisierte Verarbeitung der Daten
  • Schnittstellen zu Drittsystemen wurden ermöglicht
  • Ein klarer, konsistenter Gesamtauftritt mit zahlreichen Kommunikations- sowie Abfrage-Features erlaubt der Seite einen stetigen Abgleich mit den Datenbanken
InternetPLATTFORM

ESCMID
European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases

ESCMID – Managing infections, promoting science

Mit Mitgliedern aus ganz Europa und mittlerweile vielen weiteren Kontinenten hat sich ESCMID in den letzten Jahren zur führenden Gesellschaft Europas auf dem Gebiet der klinischen Mikrobiologie und Infektionskrankheiten entwickelt.

Das Highlight der Organisation ist der ECCMID, ein Kongress, der jährlich in verschiedenen europäischen Ländern stattfindet und mit seinem Programm eine Sammlung der aktuellsten und von Spezialisten hoch priorisierten Themen der oben genannten Kernbereiche bietet.

So hat sich der ECCMID mittlerweile als beliebter Treffpunkt etabliert, bei dem internationale Spezialisten der klinischen Mikrobiologie und Infektionskrankheiten Gelegenheit finden, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und zu vernetzen.

KUNDE

European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases, Basel

 

www.escmid.org

www.eccmid.org

 

Anforderung

Wir wurden zunächst damit beauftragt, den ESCMID-Internetauftritt neu zu gestalten. Die bisherigen Strukturen sollten vereinfacht und die Bedienoberfläche der Seite benutzerfreundlicher gestaltet werden. Nutzer sollten zudem die Möglichkeit erhalten, sich zu registrieren, um dadurch auf mehr Inhalte zugreifen zu können als nicht-registrierte Nutzer.

Mit dem wachsenden Erfolg von ESCMID der letzten Jahre in Europa und über dessen Grenzen hinaus, wuchsen auch die Anforderungen an das stetig wachsende ESCMID-Online-System – und an uns.

mensemedia soll ESCMID bei ihrer Vision, weltweit zu einer der führenden Gesellschaften auf dem Gebiet der klinischen Mikrobiologie und Infektionskrankheiten zu wachsen, unterstützen: Mit der regelmäßigen Pflege und dem Support der Systeme, mit der Weiterentwicklung der Plattformen und mit strategischer Beratung.

Umsetzung

  • TYPO3
  • PHP
  • Symfony
  • Zend
  • MySQL
  • SOAP
  • AJAX
  • Solr
  • WordPress

Lösung

Nachdem wir die alte Website analysiert und den Bedarf von ESCMID ermittelt hatten, erstellten wir eine neue Informationsarchitektur und entwarfen ein neues grafisches und technisches Konzept. Dank der Umsetzung auf Basis des Content-Management-Systems TYPO3 bietet die Website ihren Nutzern unterschiedliche Möglichkeiten zur Information und Kommunikation.

Eine umfangreiche Datenbankstruktur bildet die Grundlage für unterschiedliche Zugriffsberechtigungen und die Möglichkeit, sich online zu registrieren. Über eine SOAP-Schnittstelle wurde die Online-Registrierung zusätzlich an ein Bezahlsystem angebunden.

Das ESCMID-System schließt mittlerweile Unterorganisationen, Microsites, Anbindungen zu Drittsystemen und zahlreiche Features wie Online-Wahlen und -Umfragen, Job- und Expertenplattformen oder Online-Bibliotheken mit ein.

Pluspunkte

  • Neueste Technologien, hohe Sicherheitslevel, stetige Weiterentwicklung
  • Inhalte sind dank der Content-Management-Systeme TYPO3 und WordPress einfach zu aktualisieren
  • Ein eigens erstelltes Redaktionsmanual leistet Hilfestellung bei der redaktionellen Pflege
  • Automatisierte Verarbeitung der Daten
  • Schnittstellen zu Drittsystemen wurden ermöglicht
  • Ein klarer, konsistenter Gesamtauftritt mit zahlreichen Kommunikations- sowie Abfrage-Features erlaubt der Seite einen stetigen Abgleich mit den Datenbanken